loboload
Branding und Corporate Design

Hotel Sportforum Rostock

Über das Projekt

Der Träger ohne Barrieren e. V. plante im alten Sportforum von Rostock Ende 2012 ein integratives Hotel zu eröffnen.

Das Sportforum war zu DDR-Zeiten das Internat der Leistungssportler, die dort jahrelang gelebt und trainiert haben, darunter viele bekannte Namen wie Christian Schenk (Zehnkämpfer), Marita Koch, langjährige Weltrekorthalterin im 400 Meter, Thomas Doll u.v.a. Nun hat sich einer dieser Sportler, Henry Naetbohm, ein Schwimmer, dieses Projekt zu Eigen gemacht und will das Sportforum wiederbeleben.

Das Hotel wird 94 Zimmer haben und es ist eine Klassifizierung mit 2-Sternen geplant. Im Anbau des Hotels werden Sportverbände wie der Landesfußballverband, Landeseissportverband und auch ein Büro der Marketingagentur von Günter Netzer ihren Sitz haben. Das ganze liegt in Innenstadtnähe eingebettet in die Sportanlagen: Schwimmstadion mit Sprungtürmen (Europameisterschaft im Frühjahr 2013), Leichtathletikstadion, Fußballstadion, Eisstadion und die Jugendsportanlagen von Hansa Rostock.

Es gibt insgesamt 6 Tagungsräume , das Glanzlicht ist der Dachgarten im 10. Stock, 120 qm mit Glassfassade und Blick über Rostock.